[Impressum]
Die Kirche in Zella
bestand ursprünglich
aus einer einfachen steinernen Kapelle
auf dem Klosterhof der Reifensteiner Zisterzienser,
die diese bei ihrem Weggang
den Lazariten von Breitenbich abtraten.
Das romanische Kreuz,
das über dem Missionskreuz
in das äußere Mauerwerk der Kirche
eingelassen ist, könnte durchaus Bestandteil
der ersten Kapelle gewesen sein.
Es deutet auf die Zeit der Ersterwähnung
von Zella hin (12. bis 13. Jahrhundert).






Weitere Informationen zur Kirche (pdf): Bitte hier klicken!

Die Mitglieder des Kirchortrates (pdf): Bitte hier klicken!